24. November 2019

Vierunddreißigster Sonntag im Jahreskreis

Jahr C

Jesus nimmt das Kreuz auf sich, um jeden Verlorenen, wie den Schächer am Kreuz, in das Reich des Vaters heimzuführen.

2Sam 5,1-3; Ps 122 (121); Kol 1,12-20; Lk 23,35b-43

David wird von allen Stämmen Israels als König gepriesen. Tatsächlich war er bereits von Samuel gesalbt worden (vgl. 1Sam 16), als Gott einen König nach seinem Herzen unter den Söhnen Isais erkoren hatte. Den kleinsten von ihnen hat er auswählt, denjenigen, den sein Vater gar nicht erst in Betracht gezogen hatte, denn David hütete gerade die Schafe als Samuel Isai und seine Söhne zum Opfer einlud. David wird ausgewählt als er die Herde weidet. Er wird ein Hirtenkönig sein, um Israel im Namen des Herrn zu hüten. Goliat besiegt er nicht mit den Waffen eines Kriegerkönigs, sondern mit der Schleuder eines Hirten (vgl. 1Sam 17). Der Sohn Davids, Jesus, ist der wahre gute Hirte, der die verlorenen Schafe auf seinen Schultern zurückträgt und sogar sein eigenes Leben für seine Herde hingibt. Jesus trägt das Kreuz auf seinen Schultern, um jedes verlorene Kind Gottes zum Haus des Vaters zurückzubringen. „Heute noch wirst du mit mir im Paradies sein.“ Es ist das letzte „Heute“ des Lukasevangeliums. Das erste „Heute“ erklangt bei der Geburt Jesu: „Heute ist euch in der Stadt Davids der Retter geboren“ (Lk 2,11). Jesus ist für uns geboren, damit wir für immer mit ihm im Reich Gottes sein können. Wie Ambrosius von Mailand schreibt: Das Leben ist Christus, denn wo Christus ist, da ist das Reich Gottes.

Kommentar von der Gemeinschaft von Dumenza

Übersetzung von fr. Daniel Tibi, Abtei Kornelimünster

Pin It on Pinterest

Share This

Questo sito utilizza i cookie per fornire la migliore esperienza di navigazione possibile. Non utilizza cookie per finalità commerciali né fornisce a terzi le informazioni sugli utenti. Continuando a utilizzare questo sito senza modificare le impostazioni dei cookie o cliccando su "Accetta" permetti il loro utilizzo. Per saperne di più sui cookie, clicca su maggiori informazioni

Questo sito utilizza i cookie per fornire la migliore esperienza di navigazione possibile. Continuando a utilizzare questo sito senza modificare le impostazioni dei cookie o cliccando su "Accetta" permetti il loro utilizzo.

Chiudi