17. November 2019

Dreiunddreißigster Sonntag im Jahreskreis

Jahr C

Wir sollen nicht nach Zeichen für das Kommen des Reiches Gottes suchen, sondern mit unserem ganzen Leben zu einem Zeichen werden.

Mal 3,19-20b; Ps 98 (97); 2Thess 3,7-12; Lk 21,5-19

Was bedeutet das, in Erwartung leben? Das Wort Gottes gibt uns einige Antworten. Zunächst müssen wir akzeptieren, dass das, was wir tun, früher oder später scheitern wird: „Kein Stein bleibt auf dem anderen.“ Außerdem müssen wir erkennen, dass der Herr bereits jetzt überall gegenwärtig ist. Das erfordert eine sorgfältige Unterscheidungsgabe, denn es ist leicht, sich täuschen zu lassen. Die Worte, mit denen sich die falschen Messiasse präsentieren, ähneln den Worten Jesu. „Die Zeit ist nahe“, ist ein Ausdruck, der bei den Synoptikern in den Predigten vorkommt. Johannes verwendet gern die Phrase „Ich bin“. Entscheidend ist die Frucht, die ein Wort bringt. An allen Orten, in allen Situationen, in allen Prüfungen und in allen Ereignissen wollen uns die Worte Jesu helfen, zu leben und seine Nähe zu erkennen und in unserem Zeugnis sichtbar zu machen. So fordert uns Maleachi auf, den Tag des Herrn zu erwarten und seinen Namen zu fürchten, und nicht wie alle Überheblichen und alle Frevler zu sein. Paulus erinnert uns daran, wie wichtig es ist, das Kommen des Reiches Gottes zu erwarten, und dabei treu seiner irdischen Arbeit nachzugehen. Jesus wird gefragt, was das Zeichen ist, dass das Reich Gottes kommt. Er antwortet, dass wir nicht nach äußeren Zeichen suchen sollen, sondern mit unserem ganzen Leben zu einem Zeichen für die kommende neue Welt werden müssen.

Kommentar von der Gemeinschaft von Dumenza

Übersetzung von fr. Daniel Tibi, Abtei Kornelimünster

Pin It on Pinterest

Share This

Questo sito utilizza i cookie per fornire la migliore esperienza di navigazione possibile. Non utilizza cookie per finalità commerciali né fornisce a terzi le informazioni sugli utenti. Continuando a utilizzare questo sito senza modificare le impostazioni dei cookie o cliccando su "Accetta" permetti il loro utilizzo. Per saperne di più sui cookie, clicca su maggiori informazioni

Questo sito utilizza i cookie per fornire la migliore esperienza di navigazione possibile. Continuando a utilizzare questo sito senza modificare le impostazioni dei cookie o cliccando su "Accetta" permetti il loro utilizzo.

Chiudi